Herzlich Willkommen


Es gibt Bilder, die misslingen. Aber ich mache Fotos nicht,
um sie in die Schublade zu tun. Sie sollen gesehen werden.
Ob man sie liebt oder nicht, ist mir vollkommen egal. (Helmut Newton)


SW-Bilder:

Auf den folgenden Seiten findest du viele SW-Bilder. Warum?

Das Fehlen der Farbe lenkt den Blick des Betrachters auf das Wesentliche.
SW-Bilder abstrahieren die Fotografie in eine Komposition aus Licht und Schatten, sowie aus Linien und Flächen, in denen der Bildaufbau nicht durch zufällige, beliebige, sich nach vorne drängende Farben abgelenkt wird.

Der Verzicht auf Farbe ist eine ästhetische Entscheidung, eine Entscheidung für die Authentizität und Glaubwürdigkeit,  für eine Abstraktion der Realität und eine klare Komposition mit Hilfe von Licht und Schatten.

 

SW zu fotografieren kann eine "Schule des Sehens" sein.

Man analysiert, kompositiert und nimmt das Licht und seine gestaltende Wirkung bewuster war.
Das genaue Sehen vor dem Auslösen entschleunigt die fotografische Arbeitsweise.

 

SW sehen und fotografieren heißt reduzieren und abstrahieren.

 

Weiter....


Auch hier unter Willi Terfloth zu finden:


 

 

LFI - Leica Fotografie International

 


Willi Terfloth - Fotografien


 

Sommertag im Münsterland

 

 


Neue Fotos: