Haus Dieck

Als ältester Grundbesitz in Westkirchen muß Haus Diek angesehen werden. Das im Jahr 1771 erbaute Herrenhaus ist ein schlichtes, zweigeschossiges Gebäude mit einem flachen Mansardendach. Im späten Mittelalter war das Haus Diek eine viereckige Burganlage mit 9 Meter breiten Gräften. Somit zählt das Haus zu einer der vielen Wasserburgen im Münsterland. Das sich auf dem Burgplatz befindliche Fachwerk der alten Rentei, sowie die Jägerei und das Torhaus sind aus dem 17. bzw. 18. Jahrhundert. Seit dem Jahr 1861 ist Haus Dieck im Besitz der Familie von Nagel-Doornick. Das heutige Barockschloss wurde 1771 vom Baumeister Johann Conrad Schlaun erbaut.
- weitere Informationen siehe auch Stadt Ennigerloh


Es gibt Bilder, die misslingen. Aber ich mache Fotos nicht, um sie in die Schublade zu tun. Sie sollen gesehen werden. Ob man sie liebt oder nicht, ist mir vollkommen egal. (Helmut Newton)


SW-Bilder:

Auf den folgenden Seiten findest du viele SW-Bilder. Warum?

Das Fehlen der Farbe lenkt den Blick des Betrachters auf das Wesentliche.
SW-Bilder zeigen die Fotografie als eine Komposition, welche nur aus Licht, Schatten, Linien und Flächen besteht. Der Bildaufbau wird nicht durch zufällig vorhandene, sich in den Vordergrund drängende Farben abgelenkt.

Der Verzicht auf Farbe ist eine Entscheidung für die Einfachheit und die Abstraktion der Realität mit Hilfe von Licht und Schatten.

Man analysiert, gestaltet und nimmt das Licht mit seiner formgebenden Wirkung bewusster war.
Das genaue Sehen vor dem Auslösen entschleunigt auch die fotografische Arbeitsweise.

 

SW sehen und fotografieren heißt reduzieren auf das Wesentliche.


Auch hier unter Willi Terfloth zu finden:

 

LFI - Leica Fotografie International

 




Neue Fotos:

aktualisiert: 15.12..2018